Keep rollin´

Manchmal fühlt sich das Leben an, als würde man feststecken. Zum Beispiel im Lockdown. Mir hilft es dann die Perspektive zu wechseln. Also entweder einen Handstand machen oder – wenn ich mehr Zeit habe – eine Reise zu unternehmen. Die kann ich mit mir allein machen oder Daniel und das Tandem fragen, ob sie Lust auf ein Abenteuer haben. Zum Glück lautet die Antwort meistens. Ja! Und so rollen wir los.

Continue reading

Lovely Luxemburg

Gianni grinst mich spitzbübisch an. Ich kann zwar nur seine Augen sehen, weil eine Maske seine restliche Mimik verdeckt, doch trotzdem kann ich mir für einen Moment den jungen Gianni im geschichtsträchtigen Carlton, Luxemburg vorstellen. Concierge, über alle Skandale informiert, stets diskret – und immer darauf bedacht, dass sich seine Gäste willkommen fühlen.

Continue reading

Das Leben in Zeiten der Stille

Und, habt ihr schon den Lagerkoller, den Balkongarten neu entdeckt oder freut euch über die neu gewonnene Freiheit im persönlichen “Was-ich-alles-nicht-verpassen-darf”- Terminkalender? Ich persönlich komme ganz gut mit dem neuen Leben klar, aber ich habe ja auch gut reden als systemrelevante Teilzeit-Biobäuerin, die tandembedingt an Isolation mit Daniel gewohnt ist und eh schon immer gern auf dem Balkon übernachtet hat, wenn die Berge fern waren. Aber was ist mit den Menschen, die mit Tod, Jobverlust und Existenzängsten zu kämpfen haben? Ein Einblick in unser Leben in Zeiten der Stille.

Continue reading