Der Ecocheck #1

Während man reist, befindet man sich oft außerhalb seiner Komfortzone. Reisen ist die Chance sich neu auszuprobieren, neue Ideen zu entwickeln, von anderen zu lernen und mit jungfräulicher Unvoreingenommenheit begegnen zu können. Trotzdem wirft man Dinge, von denen man überzeugt ist, nicht einfach über Bord. In unserem Leben vor der Reise haben wir unser Leben Stück für Stück „vernachhaltisiert“. Wieviel bleibt davon übrig, wenn man jeden Tag
woanders ist?

Weiterlesen

Der Ideologieclash


Reisen mit dem Rad wirbelt die eigene Weltanschauung oft komplett durcheinander. Man hat viel Zeit, um zu beobachten und um nachzudenken. Man erfährt Dinge hautnah und nicht nur aus zweiter Hand. Der Abstand von der gewohnten Welt und der Versuch sich in neue Welten hineinzufühlen, öffnet neue Türen und lässt ganz praktisch erfahren, was man sich sonst nur über intellektuellen Übungen erschließen konnte. Dabei krachen Welten aufeinander und man beginnt nach Alternativen zu fragen.

Weiterlesen