Precious Persia – Iran #7

Nach ein wenig Zurückgezogenheit und Erholung in Bojnourd, starten wir unsere letzten 10 Tage im Iran – und bekommen gleich wieder die volle Ladung Aufmerksamkeit ab. Es kommt so weit, dass ich es kaum erwarten kann Mashad zu erreichen, um mich dort in unserem eigenen, kleinen Apartment zu verschanzen. Doch wie es der Zufall will, kommt alles anders und wir erleben die Spitze von Großzügigkeit, Freundschaft und Zurückhaltung zugleich.

Weiterlesen

Precious Persia – Iran #4

Nach einer längere Pause wieder in die Pedale zu treten, ist immer schwer. Da ist diese süße Sicherheit eines gemütlichen Betts und einer Toilette, auf die man sich jederzeit setzen kann. Man hat diese kleinen Annehmlichkeiten lieb gewonnen und klebt an ihnen wie ein Kaugummi. Wieder zu starten, heißt sich immer wieder ins Abenteuer zu stürzen, ins Ungewisse, es heißt Entscheidungen am laufenden Band zu treffen und offen zu sein für Neues. Und es heißt Abschied nehmen.

Weiterlesen

Precious Persia – Iran #1

Persien – das klingt geheimnisvoll und verführerisch. Schwarzhaarige Schönheiten, fliegende Teppiche und gehauchte Poesie. Mit dem Iran betreten wir ein Land, das eine jahrtausende alte Kultur vorzuweisen hat. Noch nie habe ich Menschen erlebt, die Künste so hoch schätzen und für die ferne Geschichte ein ganz alltäglicher Teil des Lebens ist. Und noch nie, nie, habe ich eine solch grenzenlose Hilfbereitschaft erlebt. Trotzdem, der Anfang gestaltet sich holprig im modernen Iran:

Weiterlesen

Salam Aserbaidschan – #1

Wir sind nach Tiflis ungeplanereise noch ziemlich lange in Georgien kleben geblieben – das zeigt, wie sehr wir dieses Land lieb gewonnen haben. Das war auch der Grund warum Daniel am ersten Tag in Aserbaidschan einen kleinen Durchhänger hatte. Aber jeder weiss ja spätestens seit dem Eurovision Song Contest, dass die Aserbaidschaner Herzen im Sturm erobern.

Weiterlesen